Erinnerungen an Wernigerode im Januar 1990

Der Südwestfunk drehte im Winter 1990 eine TV-Dokumentation in Wernigerode. In der halbstündigen Fernsehsendung kommen etliche Wernigeröder auf der Straße und an Wahlkampfständen per Interview zu Wort. Diese seit 30 Jahren nicht mehr gezeigte TV-Doku wird am Montag, den 20. Januar im Rahmen der öffentlichen monatlichen SPD-MittenDrin-Veranstaltungen erstmals wieder aufgeführt. Zeitzeugen, wie Siegfried Siegel und Wilfried Obermüller erinnern zudem in einer anschließenden Diskussionsrunde an die Gründung der Sozialdemokratischen Partei im Januar 1990 und an die hiesigen politischen Konstellationen nach der Herbstrevolution 1989. Mit Elke Wesche vom SPD-Partnerortsverein aus Wolfenbüttel  reflektiert auch eine Niedersächsin das Geschehen vor 30 Jahren. Die öffentliche Veranstaltung, zu der Gäste herzlich willkommen sind, findet im Museum „Schiefes Haus“ am 20. Januar 2020 statt und beginnt um 19:00 Uhr.
Auch Vertreterinnen und Vertreter der Presse sind ausdrücklich eingeladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.