SPD fordert Erhalt der Harzer Kulturlandschaft

Auf seiner letzten Sitzung befasste sich der SPD-Kreisvorstand intensiv mit dem Erhalt der Harzer Kulturlandschaft. Gerade in der jetzigen Situation der Diskussion zum Kreishaushalt 2008 ist ein Konzept gefordert, dass langfristigden Erhalt der Kultureinrichtungen sichert, so SPD-Kreisvorsitzender MichaelSchubert.
 
Fraktionsvorsitzende Birgit Voigt stellte den Antrag der SPD-Kreistagsfraktion vor, der gerade dies von der Kreisverwaltung fordert und der einstimmig von allen Mitgliedern des Kreisvorstandes gefordert wurde. Man muss sich darüber im klaren sein, so Schubert weiter, was einmal dem Rotstiftzum Opfer fällt, ist unwiederbringlich verloren. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.