SPD überreicht Spende an die DLRG Ortsgruppe Wernigerode

(v.l.n.r) Tobias Kascha (stellv. Vorsitzender SPD-Ortsverein Wernigerode), Ralf Schult (DLRG Wernigerode e.V.), Maik Berger (SPD-Landratskandidat), Karsten Barner (Vorsitzender SPD-Ortsverein Wernigerode)

Der SPD-Ortsverein und die SPD-Stadtratsfraktion der Stadt Wernigerode übergaben gemeinsam mit dem SPD-Landratskandidaten Maik Berger eine Spende an Ralf Schult, den Vorsitzenden der DLRG Ortsgruppe Wernigerode, für ihr ehrenamtliches Engagement im Landkreis Harz. Die 250 Euro wurden von SPD-Mitgliedern privat gesammelt, um zukünftige Projekte zu fördern. „Die DLRG beteiligt sich neben der Wasserrettung und Schwimmausbildung ebenfalls als Unterstützung bei der Blutspende und dem Bädermanagement. Durch die Corona-Krise sind diese Aufgaben nur stark eingeschränkt möglich, sodass es hohe Einnahmeverluste für den Verein gibt.“ erklärt der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karsten Barner bei der Scheckübergabe.

Ralf Schult ergänzte, dass die DLRG Ortsgruppe zum Jahreswechsel in ein neues Vereinsdomizil wechseln muss, da der bisherige Mietvertrag gekündigt wurde. Für den Umzug und die Einrichtung der neuen Lagerstätte werden zusätzliche Investitionen notwendig.

Der SPD-Landratskandidat Maik Berger würdigte die Arbeit der ehrenamtlichen Helfer. „Wir danken der DLRG für das Bädermanagement auch in vielen kleineren Orten unseres Landkreises. Ohne deren Unterstützung wären die Freibäder in vielen Gemeinden aufgeschmissen. Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft hat die Bäder in der Erstellung eines notwendigen Hygienekonzepts unterstützt und somit erst eine Wiedereröffnung der Freibäder ermöglicht. Dieses Engagement möchten wir als SPD gern würdigen.“, teilt Maik Berger abschließend fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.