Veröffentlicht: 03.03.2008 unter Kreisverband

SPD fordert Erhalt der Harzer Kulturlandschaft

Auf seiner letzten Sitzung befasste sich der SPD-Kreisvorstand intensiv mit dem Erhalt der Harzer Kulturlandschaft. Gerade in der jetzigen Situation der Diskussion zum Kreishaushalt 2008 ist ein Konzept gefordert, dass langfristigden Erhalt der Kultureinrichtungen sichert, so SPD-Kreisvorsitzender MichaelSchubert.
 
Fraktionsvorsitzende Birgit Voigt stellte den Antrag der SPD-Kreistagsfraktion vor, der gerade dies von der Kreisverwaltung fordert und der einstimmig von allen Mitgliedern des Kreisvorstandes gefordert wurde. Man muss sich darüber im klaren sein, so Schubert weiter, was einmal dem Rotstiftzum Opfer fällt, ist unwiederbringlich verloren. 

Veröffentlicht: 24.01.2008 unter Harzkreis

SPD-Kreistagsfraktion fordert weiterhin kostenlosen Schülerverkehr

Wie im Kreiswahlprogramm gefordert, steht die SPD für die Übernahme des „Quedlinburger Modells“ für den gesamten Landkreis Harz. Der aktuelle Stand ist der, dass um eine Ent-scheidung im Kreistag zu treffen, in Gesprächen mit der Landesregierung, die nach Gesetzden Kreisen das Geld für die Schülerbeförderung zur Verfügung stellt, zu klären ist, ob  dieseRegelung für den gesamten Harzer Kreis möglich ist. Weiterhin ermitteln die Verkehrs-betriebe zur Zeit den finanziellen Betrag der entstehen würde, wenn die Landesregierung einer Ausweitung der im Altlandkreis Quedlinburg bestehenden Regelung nicht zustimmt.Außerdem gibt es zur Zeit die Diskussion, inwieweit nicht nur Schüler der Gymnasien, sondern auch Schüler der Berufsschulen, die keinerlei Entgelt erhalten, ebenfalls Anspruchhaben sollten. Die Auffassung der Harzer SPD ist eindeutig, Bildungschancen dürfen nicht vom Geldbeutel der Eltern abhängig sein. 

Weiterhin stellte die SPD-Kreistagsfraktion auf Initiative der AG 60 die Anfrage, warum die Ilsetaler Erdgasbuslinie 288 nicht zur Rangerstation Scharfenstein fährt. Über das Ergebnis wird die SPD-Kreistagsfraktion informieren.

Michael Schubert, SPD-Kreistagsfraktion
Veröffentlicht: 30.12.2007 unter Kreisverband

SPD-Kreisverband Harz würdigte ehrenamtliche Arbeit

Der SPD
Kreisverband hat Ehrenamtliche für bürgerschaftliches Engagement ausgezeichnet.
„Wir ehren in dieser Feierstunde Menschen, die ihre Zeit, ihre Kompetenz und
ihre Energie für Aufgaben einsetzen, deren Erfüllung man nicht mit Geld
bezahlen kann, die aber für das Zusammenleben in unserem Landkreis Harz ebenso
wichtig und wertvoll wie auch unverzichtbar sind.“ so der SPD-Kreisvorsitzende
Michael Schubert.

 Mit der
Veranstaltung wird eine Tradition der Quedlinburger SPD im Harzkreis
fortgesetzt. Gekommen waren auch Ministerin Angela Kolb, die beiden
Landtagsabgeordneten Gerhard Miesterfeld und Ronald Brachmann, Wernigerodes
Oberbürgermeister Ludwig Hoffmann, Quedlinburgs Bürgermeister Eberhard Brecht,
Mitglieder des Kreistages und der Kommunen.

 Wir
brauchen eine „neue Kultur des Ehrenamtes“, forderte Michael Schubert.

Weiterlesen »

Veröffentlicht: 18.10.2007 unter Kreisverband

Harzer SPD fordert Umdenken im Tourismus

Um die touristische Wirtschaftskraft dauer-haft zu stärken, ist es unbedingt notwendig, sich mehr den Kunden von morgen zuzu-wenden, denn sie sind die künftigen Touris-ten in unserem Landkreis. Der Zielgruppe Kinder, Jugendliche und junge Familien ist mehr Aufmerksamkeit zu schenken, um die bereits vorhandenen Arbeitsplätze langfristig zu sichern und neue zu schaffen,
Das war das Ergebnis der letzten Kreis-vorstandssitzung, an der u.a. der Präsident der der DEHOGA Sachsen-Anhalts, Frank Doeppelheuer, der Vorsitzende des DEHO-GA-Kreisverbandes Harz, Heinrich Nürnberg sowie KIEZ-Geschäftsführerin Christiane Brandenburg, teilnahmen.
Um dem Ergebnis der Beratung die notwen-dige Nachhaltigkeit zu geben, so SPD-Kreischef Michael Schubert, wurden entspre-chende Aufträge an die SPD-Landtags-abgeordnete Nadine Hampel und die SPD-Kreistagsfraktion formuliert.