SPD berät mit Gewerkschaften

Die engere Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften ist das zentrale Thema der nächsten Beratung des SPD-Kreisvorstandes Harz am kommenden Dienstag. Dazu haben die Harzer Sozialdemokraten den Vorstand der DGB-Region Harz und Vertreter der vor Ort arbeitenden DGB-Einzelgewerkschaften eingeladen. „Die SPD hat traditionell enge Beziehungen zu den Gewerkschaften und viele gemeinsame Ziele, so etwa die flächendeckende Durchsetzung von Mindestlöhnen“, unterstreicht der SPD-Kreisvorsitzende Michael Schubert, „da ist es angebracht, unsere Positionen und Standpunkte abzustimmen und gemeinsame Strategien zu
erarbeiten.“

Weitere Beratungspunkte dieser Sitzung sind die Vorbereitung des SPD-Kreisparteitages im September und der Vorschlag an die Kreisdelegierten, den Harzer Bundestagsabgeordneten Andreas Steppuhn als SPD-Kandidaten für die Bundestagswahl 2009 zu nominieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.