Veröffentlicht: 24.05.2019 unter Ortsvereine

Bürger mit Hinweisen bei unserer Postkartenaktion

Hinweise der Bürger aus der Postkartenaktion

eine Auswahl – dafür vielen Dank

– fehlen sichere begehbare Fußwege, Kontrollen, wo Autos auf Fußwegen parken

– warum sehen Wald und Wanderwege schlecht aus, Hundehaufen in der Allee, Radwege,

– Leerstand Pestalozziring, unansehnliche Außenansicht, keine Bänke, keine Spielmöglichkeiten

– Ortsumfahrung, wegen hohen Verkehrsaufkommen, Brenntage erwünscht, Kontrolle Hundebesitzer, ob Steuern bezahlt

– Vernachlässigung der um Ballenstedt gelegenen Gewässer, Hirschteich voll Schlamm

und defekter Ablauf, undichter Damm Dachsteich, Glockenteich Damm ca. 30 Löcher

– Belebung Innenstadt, mehr Cafes, Verschönerung der Stadt, Abriss z. B. Steinberg

– wünscht weiterhin aktive SPD, gegen Steinbruch, für Ortsumfahrung, Nutzung SPD Politik im Stadtboten,

Erhalt und Ausbau – Kita, Schulen, Polizeistation, Ansiedlung Urologen

– in Opperode ehemalige Fußwege erneuern, Kinderspielplatz, Weihnachtsbeleuchtung, Bänke aufstellen

– abgeholzte Bäume Neustädter Str. ersetzen, bessere Info bei Baumaßnahme, z.B Bachverlegung

– Abfallbehälter in Altstadt, Kontrolle Sauberkeit Straßen und Gehwege, Einhaltung Verkehrsordnung Geschwindigkeit – 30 kmh

– Gehweg unterer Bereich Apfelallee, Rückschnitt Bäume Apfelallee laienhaft, Amateure,

Kein Geld? aber Feiern, Neujahrsempfang und für Blaublütige ist immer Geld da,

städtische Dreckecken aufräumen, auch gegen Bürger die ihrer Pflicht nicht nachkommen, bedarf es energisches Vorgehen

Holzbrücke Anemonenweg … neue Brücke ?

– Park bzw. Stellplätze in der Allee, zu wenig Polizeikontrollen, unerlaubte Pyrotechnik ahnden

mehr Polizeipräsenz und Mitarbeiter Ordnungsamt, “Kulturhaus” Turnhalle Anger: für Anlieger zu laut

– Straßenausbaubeiträge, unterstützen Sie die SPD LT, Beiträge jetzt noch durchzusetzen bösartig und falsch

Bürgermeister, Stadträte stehen nicht zu Bürgern

– fehlende Einkaufsmöglichkeiten, Gaststätten fehlen, kein Anreiz zum Bummeln

Veröffentlicht: 22.05.2019 unter Ortsvereine

Einladung zum Wahlabend am 26. Mai

Die Wernigeröder Sozialdemokraten laden herzlich zum Wahlabend am Sonntag, den 26. Mai, alle Mitglieder, Freunde und Sympathisanten in die “Galerie im ersten Stock” des Kunst- und Kulturvereins am Marktplatz ein. Auf einer Leinwand können sowohl im Internet als auch im Fernsehen live die aktuellen Zwischen- und Endergebnisse der EU-Wahlen und der Stadtrats- und Kreistagswahlen verfolgt werden. Beginn der Veranstaltung ist 17:30 Uhr.

Veröffentlicht: 20.05.2019 unter Ortsvereine

Ärztemangel – wie lange noch?

Am gestrigen Abend fand unsere MittenDrin Veranstaltung zum Thema Gesundheitsversorgung in Wernigerode statt. Trotz steigender Studentenzahlen wird der Ärztemangel in Deutschland und auch in unserer Region zu einem immer größeren Problem. Über die Hintergründe und wie man diesem Problem zumindest teilweise begegnen könnte, informierte der Hausarzt und SPD-Stadtratskandidat Dr. Matthias Bosse. Vielen Dank für die aufschlussreichen und interessanten Informationen!

Wir bedanken uns auch bei Ludwig Hoffmann für die kompetente Moderation.

Veröffentlicht: 20.05.2019 unter Ortsvereine

SPD diskutiert über die Gesundheitsversorgung in Wernigerode

Die Wernigeröder SPD diskutiert am 20. Mai ab 19 Uhr im Schiefen Haus über den aktuellen Stand der Gesundheitsversorgung in Wernigerode. Dazu ist der Hausarzt und SPD-Stadtratskandidat Dr. Mathias Bosse als Referent eingeladen. Der ehemalige Oberbürgermeister Ludwig Hoffmann wird die Diskussion moderieren.

„Die medizinische Versorgung der Wernigeröder ist ein zentraler Bestandteil der Lebensqualität vor Ort. Dabei ist es insbesondere bei einigen Facharztrichtungen schwierig einen zeitnahen Termin zu bekommen oder überhaupt als neuer Patient aufgenommen zu werden“, informiert der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Karsten Barner. „Es kann nicht sein, dass Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt erst viele Kilometer auf der Autobahn zurücklegen müssen, um von einem Spezialisten untersucht zu werden! Wir möchten an diesem Abend über die Hintergründe dieser Entwicklung informieren.  Darüber hinaus wollen wir über mögliche Anreize für Mediziner diskutieren sich in Wernigerode niederzulassen, sodass sich die Situation merklich verbessert.“ Alle Interessiert sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist kostenlos.